Archiv des Autors: Dietmar Kup

Rekordzeit beim Elfsteden Rudermarathon 2019

Am 31. Mai und 1. Juni 2019 veranstaltete der LRV Wetterwille aus Leeuwarden, der niederländischen Provinzhauptstadt Frieslands, seine 34. tocht fan de tochten – den Elfsteden Roeimarathon.  Er führte durch enge Grachten, zwei Binnenseen und durch 11 Friesische Städtchen. Auf der 210 Kilometer Strecke waren ausschließlich Gig-Doppelzweier mit Steuermann zugelassen. Gerudert wurde in zwei Klassen: dem Wettbewerbsfeld mit der Damen-, Gemischten- und Offenen Kategorie sowie dem Leistungsfeld mit der Tour-, Buiten 3- und Buiten 6 Kategorie. Weiterlesen

64. Deutscher Rudertag 2018

Ausgestattet mit 4 übertragenen Stimmen vom KRV Wiking und 4 Stimmen unseres Vereins habe ich mich auf den Weg nach Münster zum 64. Rudertag des DRV begeben, um die Interessen unserer beiden Vereine zu vertreten. Der Rudertag ist als Mitgliederversammlung das oberste beschlussfassende Organ des Verbandes. Und es ging um viel, um Änderungen in der Satzung und die Wahl des Vorstands. Entsprechend zahlreich waren die Vertreter der Verbände und Vereine erschienen. Weiterlesen

Abrudern 2018

Pünktlich zum Abrudern hat sich der Karlsruher Rheinhafen von seiner in diesem Jahr sehr untypischen nassen, windigen und kalten Seite gezeigt. Die Umstellung auf Winterzeit hatte uns vielleicht zum letzten Mal eine Stunde länger Ruhe geschenkt, aber pünktlich um 9.30 Uhr ging es von den Stegen des Karlsruher Rudervereins Wiking im Becken 4 und vom Steg des Karlsruher Rheinklubs Alemannia im Becken 1 zum Treffpunkt vor dem Fahrgastschiff Karlsruhe der Rheinhäfen Karlsruhe. Weiterlesen

2 Länder, Flüsse, Städte und Vereine – Wanderfahrt auf Moldau und Elbe

Die „harten Fakten“:

Vom 4. bis zum 12. August waren Anna-Lisa, Arthur, Claudia, Frank, Gerd, Gerhard, Herbert, Jens, Johannes d. Ä., Johannes d. J., Kristina, Maren, Michael, Nina, Patrick, Petra, Rebekka, Sandra (etwas abgekürzt) und Silvia zusammen auf Wanderfahrt und sind insgesamt 302 km vom Orlik-Stausee in Tschechien bis nach Dresden gerudert. Weiterlesen