Archiv des Autors: Dietmar Kup

64. Deutscher Rudertag 2018

Ausgestattet mit 4 übertragenen Stimmen vom KRV Wiking und 4 Stimmen unseres Vereins habe ich mich auf den Weg nach Münster zum 64. Rudertag des DRV begeben, um die Interessen unserer beiden Vereine zu vertreten. Der Rudertag ist als Mitgliederversammlung das oberste beschlussfassende Organ des Verbandes. Und es ging um viel, um Änderungen in der Satzung und die Wahl des Vorstands. Entsprechend zahlreich waren die Vertreter der Verbände und Vereine erschienen. Weiterlesen

Abrudern 2018

Pünktlich zum Abrudern hat sich der Karlsruher Rheinhafen von seiner in diesem Jahr sehr untypischen nassen, windigen und kalten Seite gezeigt. Die Umstellung auf Winterzeit hatte uns vielleicht zum letzten Mal eine Stunde länger Ruhe geschenkt, aber pünktlich um 9.30 Uhr ging es von den Stegen des Karlsruher Rudervereins Wiking im Becken 4 und vom Steg des Karlsruher Rheinklubs Alemannia im Becken 1 zum Treffpunkt vor dem Fahrgastschiff Karlsruhe der Rheinhäfen Karlsruhe. Weiterlesen

2 Länder, Flüsse, Städte und Vereine – Wanderfahrt auf Moldau und Elbe

Die „harten Fakten“:

Vom 4. bis zum 12. August waren Anna-Lisa, Arthur, Claudia, Frank, Gerd, Gerhard, Herbert, Jens, Johannes d. Ä., Johannes d. J., Kristina, Maren, Michael, Nina, Patrick, Petra, Rebekka, Sandra (etwas abgekürzt) und Silvia zusammen auf Wanderfahrt und sind insgesamt 302 km vom Orlik-Stausee in Tschechien bis nach Dresden gerudert. Weiterlesen

Sommer, Sonne, RheinHAVEN

Beim Rheinklub-Sommerfest gehört heiterer Sonnenschein zum Standardprogramm. Auch am 14. Juli 2018 gab es wieder Sonne pur als Michael um 16 h die zahlreichen Ruderfreunde, Gäste und Besucher unter schattigen Bäumen und sonnengeschütztem, weißen Pavillondach herzlich willkommen hieß. Weiterlesen

Arbeitsdienst der zweite 2018

Bereits am 21. April hatten sich aktive Mitglieder zum ersten Arbeitsdienst getroffen. Bei strahlendem Sonnenschein lag der Schwerpunkt auf Gartenarbeit und das Entfernen von Moosen und sonstigen Pflanzen, die sich auf dem Dach und um das Bootshaus herum angesiedelt hatten. Weiterlesen