Bronze im Doppelvierer


20. Juli 2016 / Michael Hagelstein

Lisa Merz, Victoria Karl, Luise Möller und Linda Möhlendick, Studentinnen des Karlsruher Instituts für Technologie, hatten sich für die European University Games in Zagreb und Rijeka in Krotien qualifiziert. Wegen eines Mißgeschicks auf den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Bremen zwei Wochen zuvor war ihr Boot jedoch nicht fahrbereit. Im letzten Moment konnte die Alemannia mit dem Vierer Odin ein Ersatzboot zur Verfügung stellen.

Mit ihrem Trainer Ralf Thanhäuser und einer weiteren Herren-Mannschaft des KIT ging es auf die Reise nach Rijeka. Der Ablauf der Regatta ist im Detail auf den drv-Seiten beschrieben.

Im Finale haben die vier Frauen die Bronzemedaille errungen! Ein herzlicher Glückwunsch geht an die Alemannin Victoria, ihre drei Kameradinnen und Ralf.