Alemannia feiert den Sommer…


22. Juli 2017 / Dietmar Kup

…denn das Leben besteht nicht nur aus Rudern – am 15. Juli 2017 hatte der Vereinsvorstand des Karlsruher Rheinklubs Alemannia die Sportlerinnen und Sportler mit ihren Familien, Freunden und Bekannten zum Feiern eingeladen. Bereits in der Woche zuvor reparierten, reinigten und pflegten zahlreiche jugendliche und erwachsene Mitglieder im Rahmen eines Arbeitsdienstes das Vereinshaus und das Außengelände.

Ab 15 Uhr kamen die Besucher mit Kind und Kegel zum Rheinklub – viele hatten leckere Kuchen gebacken und frische Salate mitgebracht. Es sollte ein entspannter, sommerlicher Samstagnachmittag werden – und für die Kleinen gab es bei der Alemannia viel zu entdecken. Ergometer und Trainingsrad im Vereinshaus waren ebenso Anziehungspunkte wie der im Wasser schaukelnde Katamaran am Bootssteg.

Endlich einmal Zeit haben, um sich ausgiebig über die Ruderelebnisse – vielleicht auch über den Sport hinaus, auszutauschen. ‚Ach ja, All You Can Row, da hatte mein Po schon nach einigen Kilometern geschmerzt – wie könnte ich da über 200 Kilometer auf einem harten Rollsitz überstehen?‘ fragte sich eine Teilnehmerin. Auch Kristina und Wolfdietrich hatten All You Can Row 2017 noch nicht vergessen. Für die freiwilligen Helfer verteilten sie im Namen des Vorstandes Gutscheine und kleine, blaue Erinnerungsmedaillen.

Die gemütliche, familiär anmutende Runde wurde zu später Stunde durch Wolfgangs Gitarrenklänge bereichert – die Ferien können kommen.

Fotos: Anne und Dietmar Kup