Archiv des Autors: Wolfdietrich Jacobs

Rudermarathon Liège 2018

Als sich am 19.10.2018 die Sonne auf den Mittag hin schob, versammelten sich acht
Ruderer am Bootshaus, um sich am Samstag beim Marathon in Lüttich zu messen: Rita,
Sandra, Silvia, Viola, Andreas, Johannes, Korbinian und Michael traten an, um in 1901
und im Flying Dutchman fünf mal die Altstadtinsel zu umrunden. Hans-Martin stieß aus
Braunschweig zur Verstärkung noch hinzu. Weiterlesen

Hochsommerlicher Rheinmarathon

Wie immer fand der Rheinmarathon Anfang Oktober statt – diesmal aber unter beinahe hochsommerlichen Bedingungen: Sonne satt, wenig Wind und viel Ufer statt Wasser im Fluss. Und bedingt durch das Niedrigwasser sehr viele, nur sparsam geladene, langsam fahrende Schiffe, deren Wellen aber trotzdem unangenehm werden konnten. Weiterlesen

Tagesfahrt nach Mannheim

Für die einen war es der sonnige Saisonabschluss, andere vervollständigten ihr diesjähriges Fahrtenabzeichen und manche nutzten die fast traditionelle Herbst-Tagesfahrt als Trainingshöhepunkt für den bevorstehenden Rheinmarathon. Diesmal verzögerte kein Nebel die Abfahrt, nur der Wind, der gnadenlos direkt von vorn blies, bremste das Vorankommen.  Weiterlesen

Met volle kracht vooruit – Wanderfahrt in Amsterdam

Unser Nachbarverein Wiking hatte den Alemannen angeboten, an ihrer Wanderfahrt vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 in und um Amsterdam teilzunehmen. Schließlich waren es aber nur zwei Mitglieder der ZAH  (“Ziemlich Alte Herren Gruppe”), die sich anmeldeten. Leider waren jedoch in dem Hotel in Huizen am Gooimeer, in dem Zimmer für Wiking reserviert waren, nicht genügend Räume verfügbar, so dass sich Manfred und Jost mit ihren nicht rudernden Ehefrauen eine andere Unterkunft suchen mussten. Unser Hotel in Weesp stellte sich aber als ganz vortrefflich heraus, nicht nur wegen des üppigen Frühstücks sondern auch wegen der schönen Lage direkt am Smal Weesp. Weiterlesen

Sportlerehrung der Stadt Karlsruhe

Auch wenn die Feierstunde im Südwerk Karlsruhe schon einige Wochen zurückliegt, ist die Freude über die Ehrungen nicht weniger groß. Etwa 200 Sportler aus 37 Vereinen bekamen ihre Urkunden und Ehrenmedaillen aus den Händen von Sportbürgermeister Martin Lenz und Silke Hinken, der Leiterin der Abteilung Sport des Schul- und Sportamts.

Weiterlesen

Langstrecke Frankfurt und EUREGA: nur Sieger

Grundsätzlich am 1. Mai findet bei den Frankfurter Rudervereinen Nied und Nassovia Hoechst die insbesondere bei den Masters beliebte Langstreckenregatta statt. Auf den ersten Samstag im Mai ist die EUREGA datiert. Also “englische Woche” auch bei den Ruderern. Unsere JEs haben das bestmögliche daraus gemacht.  Weiterlesen

JE-Oster-Traningslager am Ederstausee

Die Vorbereitungen für unser Ruder- Trainingslager starteten bereits am Ostermontag um 13:00 Uhr, als wir uns zum Boote Abriggern und Aufladen beim KRA trafen.

Von den Gig- Booten wurden unser Goldgrund C4+, der Flying Dutchman C5x-, unser niegelnagelneuer Dreier Marianne C3x- und als Rennboote Bella Italia 4x-, Utopia 4+ und Überholverboot 2x aufgeladen.

Das Procedere des Riggerns und Aufladens dauerte dank vieler Hände deutlich kürzer als erwartet – wobei die größte Herausforderung wohl das Verladen von zwei Ergometern (für den Fall von Schlechtwetter) ins Violamobil darstellte. Weiterlesen

28.763 Meter in der Schloßberghalle gezogen

Mit der Internationalen Deutschen Meisterschaft im 30 Minuten Ergometerfahren ging die Wintersaison 17/18 in Starnberg in die nächste Runde, bevor für kommendes Wochenende abschließend Ludwigshafen auf dem Programm steht. Erfolgreich dabei war die Gesamt-Karlsruher Delegation mit Claudia, für den KRV Wiking startend, sowie für die Alemannia Gudrun, Sandra und Joachim, alle gecoacht von Wolfdietrich. Weiterlesen