Archiv des Autors: Wolfdietrich

Das war AllYouCanRow 22

Endlich Wochenende und man will mal raus. Das Wetter verspricht nur Gutes und in Karlsruhe findet das Hafen-Kultur-Fest statt. Doch wider besseren Wissens hatte ich mich zum Jubiläums-Event des KRA angemeldet: Dem 10. AYCR. Mit mir weitere 110 Personen, die in 24 Booten an den Start gehen wollten.

2021 war die Kurzvariante mein erstes AYCR gewesen. Das Gefühl „es geschafft zu haben“ war wohl Motivation genug. 2021 schaffte es unser Boot bis zum Strandbad Oppenheim, dieses Jahr wollte ich weiter. So landete ich in einem Boot mit Ziel Mainz.: 3 erfahrene Langstreckler:innen, eine mutige Neue und ich. Weiterlesen

11steden22

Am Donnerstagmorgen startete der Großteil der KRA-Mannschaften vollbepackt mit zwei Stadtmobilbussen und Andreas’ Auto von Karlsruhe aus.

Das Ziel war ein überschaubarer Campingplatz in Leeuwarden, Friesland, wo auch die restlichen Ruder:innen zu uns stießen. Dort wurde erstmal aufgebaut (immerhin Zelte für 22 Ruder:innen), gekocht und festgestellt, dass wir ein paar nicht ganz unwichtige Sachen vergessen hatten.  Da wir aber kreative Köpfe unter uns hatten, haben sich alle Probleme durch ein bisschen Basteln wie von selbst gelöst.

Weiterlesen

Von 0 auf 40 in 4,5h

Wie jedes Jahr wurden auch diesmal die Nutzerkonten im Fahrtenbuch zum Jahreswechsel zurück auf 0 gestellt. Und so wird es also höchste Zeit, das Kilometersammeln von neuem beginnen zu lassen und dabei vor allen Dingen auch die notwendige Zahl an Wanderkilometern zu erreichen. Schließlich möchte der ambitionierte Ruderer doch am Jahresende erfolgreich das Fahrtenabzeichen erreicht haben. Weiterlesen

Die “allerletzte” Tagesfahrt 2021 – Mission Fahrtenabzeichen

Die Idee zu dieser zusätzlichen Wanderfahrt erblickte ganze zwei Wochen vorher das Licht der Welt. Nach dem JE-Training am 6. November warf WD einen prüfenden Blick in die efa-Statistik, und über das Ergebnis war er „not amused“. War doch für einige seiner Schäfchen das begehrte Fahrtenabzeichen zum Greifen nahe – darunter auch die Autorin, die erst vor gut einem Jahr im Rahmen des Projektes für Blinde und Sehbehinderte mit dem Rudern begann. Weiterlesen

50 Jahre Rheinmarathon

Die Düsseldorfer Germanen hatten wieder gerufen – die sind da wirklich hartnäckig: auch im letzten Corona-Jahr hatten sie sich es nicht nehmen lassen, eine Anzahl „Verrückter“ den Rhein runter rudern zu lassen. Dieses Jahr war der Ruf aus Anlass des 50. Stattfindens noch lauter als sonst und so trudelten auch wir aus allerlei Himmelsrichtungen am Freitagabend in Düsseldorf ein. Weiterlesen

49. Rheinmarathon Düsseldorf

Am 03 Oktober, Tag der deutschen Einheit, fand auch dieses Jahr und unter Einhaltung der gewissen Corona-Verordnungen, fast schon eine Tradition, der Düsseldorfer Rheinmarathon statt. Insgesamt konnte nur die Hälfte der sonst üblichen Boote am Marathon teilnehmen. Die KRA-Beteiligung beim diesjährigen Rheinmarathon war, coronabedingt, auf drei Boote begrenzt. Leider dieses Jahr ist alles anders. Weiterlesen