Lustig, lustig, tralalala…


10. Dezember 2016 / Dietmar Kup

…bald sind die Nikolaus-Vierer da. Rita hatte die Teller schon aufgestellt – lasst uns froh und munter sein.  Die Regattateilnehmer kamen pünktlich um 18 Uhr von der Mainzer RG nach Hause zurück zum Rheinklub. Im warmen Vereinshaus, herzliche Willkommensgrüße von Michael zur vorbereiteten Weihnachtsfeier. Zum Empfang duftete bereits eine von Schatzmeister Andreas delikat zubereitete Kürbissuppe. Die Gäste und die mit Radaddelchen dekorierten Ruderinnen und Ruderer machten es sich bei heißen Getränken und Kinderpunsch an den weihnachtlich geschmückten Tischen gemütlich.

Kraft-Trainer Andreas hatte seinen Schützlingen originelle Auszeichnungen mitgebracht. Tim war sichtlich begeistert von der Urkunde, einer Schoko-Medaille, und besonders von der gebackenen Hantel – effektives Hanteltraining stellt die Basis für die Entwicklung von Kraft und Muskelmasse!

Dann griff Wolfgang in die Gitarrensaiten – Zeit für Besinnlichkeit. Die sonst schweigsamen und spröde auf dem Rollsitz hin und her rutschenden Ruderer brauchten dank der vorbereiteten Textblätter keine Liedstrophen auszulassen. Nur wer seine Brille vergessen hatte musste schweigen.

Lotte hielt es nicht mehr auf ihrem Stuhl. Zu sehr lockte der Duft von Ritas frisch gebackenen, knusprigen belgischen Waffeln – jetzt kann es Weihnachten werden.

Frohe Festtage! 

Fotos: Dietmar Kup