AYCR, Stromaufwärts!


10. November 2019 / Dietmar Kup

Tagestour an Allerheiligen, 1. November 2019 – zwei Ruderteams hatten es ziemlich eilig vom Bootssteg der Alemannia wegzukommen, um von 10 ­– 13 Uhr so weit wie möglich rheinaufwärts zu rudern. Die Tagestour wird beim Rheinklub seit vielen Jahren als „AllerEiligenRudern“ veranstaltet. Meist die letzte Gelegenheiten für die Ruderer*innen auch noch nach dem traditionellen Abrudern an einer Rheinklub-Tagestour teilzunehmen.

Die Mannschaften kamen mit den handgesteuerten Gig-Vierern bei besten Ruderbedingungen – wenig Schiffsverkehr, mäßigem Wind und 512 cm Wasserstand – gut voran. Träge und ruhig strömte der Rhein dahin. Mit regelmäßigen Wechseln auf den Steuerplätzen ruderten die Teams problemlos durch die sonst oft tückischen Buhnenbereiche.

Schon bald hatten die Boote die Einfahrt zum Goldkanal passiert und die Mündung der Murg erreicht. Das Boot mit Organisator und Obmann Wolfdietrich steuerte backbord in die Murg-Mündung Richtung Rastatt – sie wendeten bei Steinmauern in der vorgegebenen Zeit, um die Heimreise anzutreten. Das zweite Team ruderte weiter stromaufwärts. Vor der Fähre Plittersdorf wendeten auch sie um 13 Uhr und ruderten nach kurzer Verschnaufpause stromabwärts, retour.

Im Vereinshaus der Alemannia roch es bereits nach frischem Kaffee. Silvia, stv. Vorsitzende, hatte für die „AllerEiligenRuderer“ den gemütlichen Teil der Veranstaltung vorbereitet. Bei Kaffee und Kuchen gab es für die beteiligten Gäste Elke, RV Esslingen und Detlef, Mannheimer RGR sowie Jens und Thilo, Creuznacher Ruderverein eine ganz besondere Tagestour-Zugabe: Sie hatten an den Rheinklubveranstaltungen All You Can Row (AYCR), an denen sie bisher teilgenommen hatten, jeweils über 1000 km rheinabwärts gerudert und gesteuert. Für diese engagierte Ruderleistung werden besondere AYCR-Crystal-Pokale vergeben. Silvia gratulierte und überreichte offiziell die Pokale mit den besten Wünschen für weitere Touren. Bereits am 20. Juni 2020 wird AYCR wieder starten – dann wieder stromabwärts von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang!

„AllerEiligenRudern“ war dieses Jahr ein wirklicher Grund zum Feiern: Eine schöne Tagestour, 48 Ruderkilometer mehr im Fahrtenbuch, 4 AYCR-Crystal-Pokale, ein zusätzliches Fahrtenabzeichen für das Vereinswettbewerbskonto und zum Abschluss das gemütliche Beisammensein im warmen Vereinshaus bei Kaffee und leckeren Kuchen.

Fotos: Dietmar Kup