Jugendaktion – Europapark


5. Oktober 2019 / Josef Gravenhorst

Nachdem wir ende Mai bereits den Park bei bestem Wetter und den damit verbundenen Nachteilen kennengelernt haben – Stau ab der Autobahn, volle Parkplätze, Wartezeiten von 90 Minuten und mehr für 2 Minuten Achterbahnfahrt – hatten wir am 04.10. die ideale Wettervorhersage für einen Besuch im Europapark: Nass und kalt – mit Regenschutz und Wechselklamotten konnte der Vorteil der geringen Wartezeiten voll ausgenutzt werden. Teilweise komplett ohne Wartezeiten und letztlich mit deutlich angenehmerem Wetter als vorhergesagt, konnte ohne größere Pause eine Attraktion nach der anderen besucht werden. Nach gut 15 Stunden Programm war trotz vieler schöner Momente am Ende des Tages bei Teilnehmern und Betreuer der Wunsch nach einigen Stunden Erholung im eigenen Zuhause groß.
Bericht/Fotos: Josef Gravenhorst