Jugendaktion – Europapark


1. Juni 2019 / Josef Gravenhorst

Dass die Kinder am schulfreien Tag freiwillig um 6 Uhr aufstehen und zum Rheinhafen fahren, erwartet heute kaum ein Elternteil. Genau das aber haben über 40 jugendliche Ruderer aus den beiden Karlsruher Rudervereinen am 31.05. gemacht. Zur nötigen Motivation hat an diesem Tag eine Jugendaktion geführt: Abfahrt um 7 Uhr Richtung Europapark vom Bootshaus der Alemannia hieß es in der Einladung.

Gleich mit fünf Kleinbussen war die Truppe pünktlich zur Parköffnung angereist, nach kurzer Erläuterung der Regeln und des geplanten Ablaufs, teilte sich die große Gruppe in kleine Interessensgemeinschaften auf und verteilte sich im Park.

Leider war das Wetter gerade auch im Vergleich zu den Vorwochen sehr trocken und warm (d.h. viel zu gut), sodass wir nicht alleine im Park unterwegs waren. Sehr lange Warteschlangen waren durchgängig zu beobachten. Dazu kam zum Abschluß noch eine technische Störung der Wildwasserbahn, die bei einigen Karlsruhern für langes Sitzvermögen Boot und für andere noch sehr viel mehr Ausdauer in der Warteschlage bedeutete, bevor am Ende die Bahn komplett gesperrt wurde.

Für das Abendessen wurde Döner vorbestellt, um Zeit zu sparen. Leider wurde die Bestellung aufgrund der Größenordnung jedoch offenbar nicht ernst genommen, sodass wir nach unserer Ankunft am Dönerladen einiges an Wartezeit hinnehmen mussten.

Komplett erschöpfte, aber durchweg zufriedene Jugendliche wurden am späten Abend dann wieder am Bootshaus abgeliefert.

Bilder: Helena, Janina, Mael, Josef