38. Nürtinger Ruderregatta


30. Oktober 2015 / Wolfdietrich Jacobs

Am Sonntag den 20.09. ging es schon früh um 6.30 Uhr los. Wir fuhren schon voller Vorfreude zur Nürtinger 500m Regatta auf dem Neckar, welche an diesem Tag schon um 8:30 startete. Die Voraussetzungen für eine gute, erfolgreiche Regatta waren mit Ampelstart und überwiegend sonnigem Wetter auf jeden Fall schon einmal gegeben.
24 Vereine aus ganz Deutschland mit 680 Booten waren auf der Regatta vertreten.

Als wir ankamen, musste sich Maxi sofort schon für sein Rennen vorbereiten. Er startete im schweren Jungen Einer 14J. Obwohl er eigentlich Leichtgewicht war, gewann er dieses Rennen souverän. Eine halbe Stunde später startete schon gleich Malte im B-Einer. Auch er gewann sein Rennen mit deutlichem Abstand. Nach nur einer kleinen Pause startete schon wieder Maxi. Diesmal im leichten Jungen Einer 14J. In diesem Rennen fuhr er ein weiteres Mal voraus. Diesmal sogar mit noch größerem Vorsprung. Wieder nur kurz darauf war es nun Maltes Aufgabe, die Siegesserie fortzusetzen. Er startete allerdings im A-Einer und fuhr somit gegen ältere Gegner. Er verpasste den Sieg trotz eines guten Endspurtes nur ganz knapp mit 0,5 Sekunden.

Nun war erst einmal der erste Block der Rennen bewältigt. Nach einer etwas längeren Mittagspause wurde die Siegesserie fortgesetzt. Niclas und Malte gewannen mit einer Bootslänge im B-Doppelzweier. Nur kurze Zeit darauf startete Tim im leichten B-Einer. Er landete auf einem guten dritten Platz, wobei er nicht weit vom ersten Platz entfernt war.

Um 15:00 Uhr waren wir schon fertig und verluden alle Boote und fuhren recht zeitig zurück nach Karlsruhe und konnten noch bei Tageslicht abladen.

Bedanken wollen wir uns bei Maxis Vater für den Bootstransport, sowie Detlef für die Betreuung.
Insgesamt war diese Regatta mit 2/3 Siegesquote ein großer Erfolg für unsere Rennmannschaft und im Nachhinein ist es doch sehr schade, dass wir aus organisatorischen Gründen nur Sonntags starten konnten. Natürlich hatten wir uns für das nächste Wochenende in Bad Waldsee auch vorgenommen, weitere Siege einzufahren.

Malte Groh

Fotos von Detlef Woll: