Mußestunden beim Rheinklub


19. Juli 2015 / Dietmar Kup

Der Rheinklub Alemannia feierte am Samstag, dem 18 Juli 2015 seinen eigenen ‚Karlsruher Festivalsommer‘. Bereits mit der Einladung zum alljährlich stattfindenden Sommerfest verkündete der Vorstand „Die Band wird spielen, das Wetter soll gut werden, was wollen wir mehr…”. In seinen Begrüßungsworten betonte Michael Hagelstein, dass nun endlich Zeit für Gedankenaustausch und Gespräche sei – im Ruderboot hat man dazu wenig Gelegenheit und muss achtsam und konzentriert sein.

Bekanntlich beginnt auch der weiteste Weg mit einem ersten Schritt. Rudersportinteressierte konnten bei 25° Wassertemperatur im Hafen-Nordbecken mit einem bereitliegenden Übungsboot am Steg des Rheinklubs ihre Motorik und ihren Gleichgewichtssinn testen.

Zur nachmittäglichen Sommerhitze heizte Heinz am Grill ein. Schlemmen und Genießen mit frischen Salaten und leckeren selbstgebackenen Kuchen. Die vierköpfige Popband ‚RHEINHAVEN‘, um Alemanne Stefan lieferte ein beachtliches Repertoire Livemusik. Begeisterter Applaus – die Band durfte nicht ohne Zugabe von der Bühne. Gemütliches Beisammensein bis in den späten Abend. Wer nicht dabei sein konnte, der möge nicht verzweifeln – das nächste Sommerfest kommt bestimmt.

Fotos: Anne Kup