Wintertalentiade in Marbach


3. Dezember 2017 / Josef Gravenhorst

Zu einem sportlichen Highlight in der Ruderwelt im Winter hat die Baden-Württembergische Ruderjugend alle Jugendlichen im Alter von 11 bis 15 Jahre nach Marbach eingeladen. Der Wettbewerb wird seit einigen Jahren vom Landes-Ruderverband durchgeführt um Jugendlichen zum Einen im Winter eine willkommene Abwechslung zu bieten und zum anderen um frühzeitig einen Überblick über die Nachwuchssituation im Land zu bekommen. Im Vorfeld wurde hierfür im Bootshaus der Alemannia sowie im Hallentraining am Goethe Gymnasium fleißig die in Marbach geforderten Übungen trainiert. Vom Karlsruher Rheinklub Alemannia und der dort rudernden Goethe Ruder AG waren nach einigen kurzfristigen Ausfällen noch 7 Jugendliche angereist, allesamt hoch motiviert um ihre persönlichen Bestmarken zu übertreffen. In einem traditionell sehr starken Teilnehmerfeld von über 200 Jugendlichen, verteilt auf verschiedene Altersklassen war die Konkurrenz groß. Neben durchweg neuen persönlichen Bestmarken der Teilnehmer aus Karlsruhe, schaffte es Janna in ihrer Altersklasse sogar aufs Podium und durfte die Silbermedaille mit Urkunde in Empfang nehmen. „Die Leistungsbereitschaft und die gezeigten Leistungen unserer Sportler waren einwandfrei, eine tolle Basis um die für Ruderer wenig attraktive Winterzeit zu überstehen,“ so Janina Gravenhorst Betreuerin der Ruder AG.
Bericht: Janina Gravenhorst

Bilder: Josef Gravenhorst