Badischer Sportbund Nord – Partner und Förderer für 2.446 Mitgliedsvereine


11. Dezember 2019 / Dietmar Kup

Im Rahmen der Alemannia Vortragsreihe Winter 2019/2020 referierte Wolfgang Eitel am 5. Dezember 2019 im Vereinshaus des Rheinklubs über die Dachorganisation für gemeinnützige Sportvereine und Sportverbände in Nordbaden, den Badischen Sportbund Nord e. V. (BSB Nord). Wolfgang Eitel ist Geschäftsführer im BSB Nord. Er erläuterte in seiner Bildpräsentation zunächst mit anschaulichen Diagrammen die Organisation der Sportverbände im Deutschen Sportsystem. Der BSB Nord vertritt die Interessen von 2.446 Sportvereinen!

Als Dachorganisation unterstützt der BSB Nord die Sportvereine finanziell mit jährlich über 10 Millionen Euro Fördergeldern. Als eine seiner Hauptaufgaben sieht der BSB Nord jedoch die Vereinsunterstützung durch Coaching, Workshops und Seminare sowie Mediation und Konfliktmanagement – der BSB Nord bietet durch gezielte Themenberatungen konkrete Lösungsansätze.

Ausführlich erläuterte Eitel das weite Feld der Versicherungen. Auch der Rheinklub ist mit seiner Mitgliedschaft beim BSB Nord automatisch unfall-, haft- und rechtschutzversichert. Eitel informierte über die besonderen Bezuschussungen bei Kooperationen Schule-Verein im aktuellen BSB Förderprogramm – so genießen z. B. alle angemeldeten Kooperationen Versicherungsschutz.

In seinem umfangreiches Programm bietet der BSB Nord für die Badische Sportjugend ebenfalls qualifizierte Schulungskurse, vom Vereinsjugendmanager über Erste Hilfe im Sport bis hin zur lizenzierten Jugend- und Übungsleiterausbildung an. So wies Eitel auch besonders auf die direkte und unkomplizierte Beratung der Geschäftsstelle des BSB Nord (Am Fächerbad 5, Karlsruhe-Waldstadt) für die Vereine hin.

Silvia und Michael bedankten sich bei Wolfgang Eitel sehr herzlich für die ausführlichen Darstellungen und luden zum Abschluss der Veranstaltung zur weiteren Unterhaltung an die Alemannia-Theke ein.

Fotos: Dietmar Kup