Jugendaktion – Marathon


23. September 2019 / Josef Gravenhorst

Nachdem sich fast 50% der Jugendmannschaft wegen 1-2 Wöchigen Schüleraustausch irgendwo zwischen Rom und Alaska abgemeldet hatten, war bis kurz vor Start fraglich, ob bei KM 29,5 genügend Helfer die Läufer versorgen werden.

Die Verpflegungsstation beim Baden-Marathon ist inzwischen schon ein fester Termin für die Ruderjugend des Karlsruher Rheinklub Alemannia, seit vielen Jahren packen Ruderer beim Marathon mit an. Schon am Vortag wurde wieder reichlich Material verladen, neben 14 Biertischgarnituren, 7500 Papierbecher für Wasser, Iso und Apfelschorle waren auch 170kg Bananen zur zugeteilten Versorgungsstelle zu bringen.

Am Sonntagmorgen war neben dem inneren Schweinehund auch die frühzeitig gesperrte Laufstrecke ein großes Hindernis auf dem Weg zum pünktlichen Aufbau der Station, letztlich waren jedoch knapp 20 Helfer im Einsatz. Frisch ausgestattet mit “Crew”-Westen wurden bei idealem Laufwetter neben flüssigem auch Bananen gereicht. Nicht ganz uneigennützig war die Aktion am Ende dann doch: Die fleißigen Helfer dürfen vergünstigt in den Europapark, Termin im Oktober ist bereits in Planung.

Bericht/Bilder: Josef Gravenhorst