Deutsche Indoor Rowing Serie und Deutsche Meisterschaften 30 Minuten Ergorudern


19. Februar 2015 / Wolfdietrich Jacobs

Die Deutsche Indoor Rowing Serie 2014/15 ist rum. Über fünf Stationen wurde die Deutsche Rangliste ausgefahren. Es geht dabei  um den Titel des offiziellen “Deutschen Ruderergometer-Meisters”. Über die Teilnahme der Alemannen an der vierten Regatta in Ludwigshafen wurde bereits berichtet. Mit Spannung wurde das Finale in Kettwig erwartet.

Jeweils eine Meldung gab es im Rennen der Frauen 30-39 sowie der Frauen 55-59. Melanie und Gudrun hätten also im schlimmsten Fall um einen Platz in der Rangliste abrutschen können. Aber es kam viel besser: Melanies Gegnerin meldete ab und so dürfen wir vermelden:

Silbermedaille für Melanie bei der Ergo-DM!

In der höheren Altersklasse war keine Geringere als Ellen Becker, eine der ganz Großen Zweier-ohne-Ruderinnen angetreten. Perfekt wurde die Überraschung, als sie nach etwa 700 Metern aufgeben musste und Gudrun damit an der Spitze der Rangliste blieb:

Gold und Titel für Gudrun bei der Ergo-DM!

Nach diesem gelungenen Warming-up stand die Internationale Deutsche Meisterschaft im 30 Minuten Ergorudern in Starnberg auf dem Programm. Auch über die mehr als siebenfache Distanz zupften sich unsere beiden Damen auf das Treppchen. Nur die Sportlerin aus Marburg konnte sich in einer individuellen bootsuntauglichen Technik noch vor Melanie in der Altersklasse ab 30 plazieren. Drei Jahre nach ihrem zusammen mit Julia aufgestellten 100km-Ergo-Weltrekord heißt es nun:

Silbermedaille für Melanie bei der 30 Minuten-Ergo-DM!

Mit ganz knapp unter 7300 Metern lieferte Gudrun ein Spitzenresultat über ihre Lieblingsdistanz, obwohl sie vom ersten Schlag an ihre Gegnerinnen sicher im Griff hatte. Auch hier:

Gold, Titel und Deutscher Rekord für Gudrun bei der 30 Minuten-Ergo-DM!

Kein Wunder, dass unsere Damen heftig umworben werden – für die FISA-Masters ebenso wie für die Ergo-WM in Boston. Die Saison darf kommen!

(Wolfdietrich Jacobs)

 

Fotos zu DIRS von Uli Jacobs:

Fotos aus Starnberg von Gudrun Klein und Melanie Götz:

Gesamtergebnis Starnberg_2015

Rekorde_Starnberg_1993-2015

Bericht Münchner Merkur